Autor: Stephan Heuel

Augmented Reality und GIS – 8 Jahre später

Genau heute vor 8 Jahren habe ich einen Blogpost zum Thema „Augmented Reality und GIS” geschrieben. Damals hatte Apple die iOS Version 3.1 veröffentlicht, die unter Anderem neue API Funktionalitäten für die Kamera enthielt. Damit wurde es möglich, eigene Grafikelemente in die Kameraview einzublenden. EBP hat dann im Herbst 2009 zusammen mit der ETH die mobile Applikation SwissPeaks entwickelt, die dann auch einige Installationen verzeichnen konnte. Wir haben für die App einen Geodatenservice auf Basis...

Pedestrian Isochrone Maps

On Monday, October 3rd, the 17th Annual Conference on Walking and Liveable Communities, Walk21 Hongkong has opened its doors to more than 500 participants. One of the speakers will be our Ivo Leiss. In his presentation, he will speak about Walkalytics – EBP’s approach to data analytics for business questions related to pedestrians. Walking has always been a topic on our agenda. Already in 2013, we have written about accurate analytics for pedestrian accessibility and...

Forget apps – Bots are the future of geo

Update 2016-12-01: Auf http://www.traindelaybot.ch findet sich die Landing Page der zweiten Version vom Bot, unter Anderem mit Unterstützung von Facebook Messenger, Skype und Slack. The title of this blog post may seem hyperbolic, but during the last few months there has been an increasing buzz on personal assistants and bots like Amazon’s Echo, Apple’s Siri or Facebook’s „M“ – the latter being a shopping assistant in Facebook’s Messenger app. Some people proclaim that we experience...

2016 Esri Partner Conference and Developer Summit

Traditionally two members of #TeamEBP visit Esri’s annually DevSummit in order to hear the latest from the world of ArcGIS – and beyond. This year, my colleague Sarah Schöni and I had the chance to fly to California. In this post, we’d like to summarize the highlights from our point of view: The overall theme: „Web GIS is a System of Engagement“ The Keynote: Douglas Crockford The State of Esri Technology Python is now a first...

Welche Berge und Täler kann man auf einer Zugfahrt durch die Zentralschweiz sehen?

Die Webtechnologie der letzten Jahre hat es ermöglicht, dass 3D Visualisierungen im Browser mittlerweile zum guten Ton gehören. Swisstopo/KOGIS haben beispielsweise vor ein paar Wochen eine Alpha Version einer 3D Ansicht ihrer Daten im Browser vorgestellt. Auch andere Projekte zur webbasierten 3D-Darstellung existieren, mit denen man vom Bürostuhl oder dem Sofa aus ohne Probleme stundenlang Geodaten erkunden kann, z.B. die Schweiz in der Eiszeit, 3D-Stadtmodelle, OpenStreetMap in 3D oder ein 3D-Veloroutenplaner. Ich persönlich finde 3D Darstellungen auch sehr spannend, jedoch hakelt...

GeoHipster interview with Ralph

Did you know that our very own Ralph Straumann is on the advisory board of the international GIS community website „GeoHipster“? And if you also want to become an advisor to an international community, you may have to start with producing brilliant maps: One of Ralph’s maps has been published last year in the 2015 GeoHipster calendar (check out the month of February). Today, an interview about the story behind his map has been published on GeoHipster. If you are only remotely interested in maps and information...

Data Value and Expertise Value

These days, data and data scientists (and data engineers?) seem to rule the world. Companies are data-driven, problems are solved using data-driven methods and national intelligence agencies (arguably: also online retailers) extensively collect all the data they can get hold of. The data-driven approach is formalised in the Jurney-Warden Data-Value Stack: The data-value stack is to be read from the bottom up to the top. The idea of the stack suggests: the value of the data arises from raw...

Internet of Things: Live Data Quality Assessment for a Sensor Network

TL;DR: We believe that connected devices and real-time data analytics are the next big things in GIS. Here is a live dashboard for a sensor network in 7 cities around the world. Geoinformation systems have evolved quite rapidly in recent years and the future seems to be more exciting than ever: All major IT trends such as Internet of Things (IoT), big data or real-time systems are directly related to our professional domain: Smart devices are spatially located...

Rückblick auf den GIS Day 2014

Wie letztes Jahr luden Esri und Geocom auch diesen November zum jährlichen GIS Day ein. Und ebenfalls wie letztes Jahr besuchten wir die Veranstaltung im Luzerner Verkehrshaus. Da es auf unserem Blog langsam zur Tradition wird, blicken Ralph und ich an dieser Stelle zurück und fassen die Präsentationen zusammen. Thomas Hösli, Abteilungsleiter des rawi im Kanton Luzern, räumte mit ein paar Luzerner Mythen und Vorurteilen auf, wie sie beispielsweise hier  zu sehen sind. Mit Hilfe einer StoryMap zeigt er...

Open Data: Rechte und Pflichten

Heute habe ich bei der GEOSummit einen Vortrag über Open Data gehalten: Die Verfügbarkeit von Open Government Data ist ein gemeinsamer Prozess, der sowohl Datenherren als auch Datennutzenden Rechte einräumt und Pflichten einfordert. In dem Vortrag werden einige der Rechte und Pflichten aufgelistet, die unter Anderem eine sorgsamen, ethischen und fachgerechten Umgang mit den Daten beinhaltet. Um das Pflicht- und Rechtbewusstsein zu förden, schlagen wir vor, dass bei der Datenabgabe neben juristischen Datenlizenzen auch die...