Liking LIKE

Bei einem Projekt, für das öV-Daten benutzt werden, hatte ich das Problem, dass ich Bahnhöfe selektieren sollte, diese aber attributmässig nicht auf offensichtliche Art eruierbar waren. Meinem Projektmitarbeiter und mir kam aber der Einfall, die Haltestellennamen zur Selektion zu benutzen.

Bahnhöfe sind in der Regel mit „gewöhnlichen“ Ortsnamen benannt:

  • „Tiefenbrunnen“, „Turbenthal“, „Regensdorf“, „Winterthur Seen“, „Zürich HB“ (naja)

Andere Haltestellen wie Tram- oder Busstationen sind demgegenüber mit Ortsnamen sowie einem präzisierenden Zusatz benannt, welcher mit einem Komma vom Ortsnamen abgetrennt ist:

  • „Zürich, Central“, „Zürich, Oberwiesenstrasse“, „Winterthur, Hauptbahnhof“

„Select by Attributes“ in ArcGIS 10 erlaubt mit dem SQL-Operator „LIKE“ eine entsprechende Selektion. Für datei-basierte Datensätze und ArcSDE-Datensätze gibt es die folgenden Wildcards (erwartungsgemäss sind die Wildcards für Personal Geodatabases andere):

  • %: beliebige Anzahl beliebiger Zeichen
  • _: ein beliebiges Zeichen

Beispielsweise findet

"KANTON" LIKE 'Appen%'

sowohl Appenzell-Innerrhoden als auch Appenzell-Ausserrhoden – ziemlich praktisch, wobei dieses Ergebnis natürlich auch auf anderen (aber längeren) Wegen erreichbar ist.

Jedenfalls hat mir

"NAME" LIKE '%,%'

weitergeholfen. Gut möglich, dass ich LIKE in Zukunft etwas mehr Beachtung schenken werde.

Ralph Straumann

Ralph Straumann

Ralph Straumann (Dr. sc. nat.) hat an der Universität Zürich Geographie mit Vertiefung in GIS, Wirtschaftsgeographie und Politologie studiert.

Seit 2010 arbeitet er im Tätigkeitsfeld Systemberatung + Analytik von EBP Informatik als Senior Consultant.

Er berät Kunden bei strategischen Fragen, zu Geschäftsprozessen und Organisation sowie bezüglich Quellen, Modellierung, Workflows und Analyse mit verschiedenartigen Daten im Schnittbereich zwischen IT/GIS und Anwendungsfeldern wie Verkehr und Raumplanung.

Mail: ralph.straumann@ebp.ch

Ralph Straumann auf:

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.